Mark wer? · Veröffentlichungen · Weltempfänger · Newsletter · Impressum ·
Mark Read
Mark Read
Teaser Image

Neues Jahr, neue Geschichten

Neues Jahr, neue Geschichten: Ich war zwischen all meinen Weltempfänger-Kolumnen und sonstigen Fingerübungen in den letzten Wochen natürlich nicht untätig. Drei neue Kurzgeschichten, die bei Bookrix kostenlos zu lesen sind, möchte ich im folgenden vorstellen.

Zwei Leben

Eine Geschichte, die ihren Ursprung im August 2014 hat, als ich zwei Wochen durch Portugal reiste. Unter anderem durch Porto Covo, den Ort, in dem die Erzählung spielt. Ein junger Portugiese schildert das Leben seiner Großmutter, einer stillen und unscheinbaren Person, die seit dem frühen Tod ihres Mannes nur mehr schwarz trägt. Als sie eines Tages spurlos verschwindet, löst dies eine Suchaktion aus, an deren Ende die Erkenntnis steht, dass jeder Mensch Geheimnisse hat. Manchmal sogar riesige.

"Zwei Leben" hier online lesen

Die Freiheit in der Nacht

Ähnlich wie in meiner früheren Geschichte "Zufällige Bekanntschaften" ist dieser Text komplett in der Form des inneren Monologs gehalten. Der Erzähler sitzt zu Beginn in einem Taxi, das ihn durch das nächtliche München nach Hause fährt. Spontan entscheidet er sich auf Höhe der Münchner Freiheit, eines Platzes in Schwabing, zum Aussteigen. Hier trifft er auf eine zweite Person, die ebenso verloren durch die Nacht wandert wie er. Sie erzählen sich gegenseitig ihre Geschichten.

"Die Freiheit in der Nacht" hier online lesen

Das Mädchen vor der Tür

Eine sehr kurze Geschichte über Fremdenangst, Vorurteile, Verklemmung und ein kleines Mädchen, das sich in einer kalten Spätherbstnacht verlaufen hat. Mit dieser Geschichte nehme ich im Februar am 87. Wortspiel-Wettbewerb bei Bookrix.de teil.

"Das Mädchen vor der Tür" hier online lesen


Immer auf dem laufenden bleiben - Newsletter abbonieren