Mark wer? · Veröffentlichungen · Weltempfänger · Newsletter · Impressum ·
Mark Read
Mark Read

Weltempfänger #5 - "Plastiktüten"

Handygespräche in der Öffentlichkeit. Jeder kennt das Phänomen, und jeder hat schon einmal eines geführt. Auch die, die behaupten, es noch nie getan zu haben. Die Reihe "Weltempfänger" listet die Perlen der unfreiwillig belauschten Kommunikation zwischen wildfremden Menschen auf. Alle Folgen gibt's hier


Folge 5: "Plastiktüten"

Heeey! Süße! Na, wie geht's dir? Bist du immer noch krank?... Oh nein, ehrlich?... och, nee, du Arme… ja, klingst auch noch ganz heiser und so… nein, nicht Pfefferminztee, der hilft da nix!... Also ich trinke immer ein Glas warme Milch mit Honig… ja genau, das machst du, du Arme… hm?... ja, wir waren gestern beim Schwimmen… Nordbad… genau… ja, das wollte ich dir eh' erzählen, da habe ich so was Krasses gesehen, hey echt!... Also, wir kamen da rein ins Nordbad, also in die Eingangshalle halt, und dann stand da so ein Typ bei den Kassen rum… Nein, kein Perverser… so ein Obdachloser halt, einer ohne Geld. Der stand da einfach rum und hat Münzen zusammengesucht, damit er sich den Eintritt leisten kann. Krass, oder?... Ja, und an den Füßen hatte der keine Schuhe, sondern Plastiktüten… nein, richtige Tüten, von Lidl oder so. Und der hatte einen riesigen Rucksack dabei, da war wahrscheinlich sein ganzer Besitz drinnen! Also alle Klamotten, Unterwäsche, was weiß ich. Und dann habe ich das erst gecheckt, dass der vermutlich gar nicht Schwimmen wollte… nee, der wollte sich einfach nur duschen!... Ja, total krass, oder?... Weißt du, da wird man doch schon irgendwie total nachdenklich, oder? Ich mein', wie kann das sein, dass Menschen auf der Straße leben müssen und Plastiktüten um die Füße tragen statt Schuhen – in so einem reichen Land?... Ja, das hat mich irgendwie voll berührt und so… ja… genau… da müsste man sich echt mal engagieren, finde ich… echt schlimm… und… Nee, was meinst du?... Wieso, was ist mit der Isi?... Waaas? Seit wann?... Oh mein Gott, ist das schlimm!... Ja voll, die haben doch so gut zusammengepasst… Mein Gott, die Arme, der geht's sicher voll schlecht jetzt… Ja, da hast du Recht… genau, das machen wir… genau, oder halt zu Zara, da kauft sie doch so gern ein… eben, ein bisschen Ablenkung, das wird ihr gut tun…


Immer verbunden bleiben mit dem Weltempfänger? Newsletter abonnieren!