Mark wer? · Veröffentlichungen · Weltempfänger · Newsletter · Impressum ·
Mark Read
Mark Read

Weltempfänger #13 - "Führerschein"

Handygespräche in der Öffentlichkeit. Jeder kennt das Phänomen, und jeder hat schon einmal eines geführt. Auch die, die behaupten, es noch nie getan zu haben. Die Reihe "Weltempfänger" listet die Perlen der unfreiwillig belauschten Kommunikation zwischen wildfremden Menschen auf. Alle Folgen gibt's hier


Folge 13: "Führerschein"

Hallo? … Wie bitte, wer ist da?... Kai? Ich kenne keinen Kai, also… Ach, Karl, du bist es!... Jaa, ha ha, ich habe dich nur so schlecht verstanden, hier ist es leider sehr laut. Ich… Nein, ich sitze nicht im Auto, sondern in der S-Bahn… Ja, richtig gehört, in der S-Bahn… Tja, das ist eine lange Geschichte. Und eine sehr traurige. Ich habe jedenfalls derzeit keinen Führerschein, und… Genau, und irgendwie muss ich ja ins Büro kommen, nicht?... Was? Die? Nee, das weißt du doch, die fährt mich doch nirgendwo hin, das kannst du doch vergessen!... Ha ha, genau, und außerdem müsste die sich dafür ja mal vor zehn Uhr aus dem Bett wälzen… Ja, eben… Du kennst die Situation ja… ha ha!... Nun, ich sitze jetzt also gerade in der Schnecken-Bahn in Richtung Marienplatz, eingezwängt zwischen hunderten… na ja, mir reicht es jedenfalls schon wieder. Fünf Minuten hier drin, und ich weiß wieder sehr genau, warum ich immer mit dem Auto fahre!... Darüber will ich jetzt nicht reden, aber du kannst dir denken, was ich meine… Wie? Was passiert ist? Tja, ich bin Opfer eines kleinkarierten, frustrierten und geistig derangierten sogenannten Gesetzeshüters geworden, das ist passiert!... Nee, auf dem Mittleren Ring haben sie mich aufgehalten, nachts um eins… Keine Ahnung, wie schnell genau. Die Polizei behauptet, es wären 104 gewesen, aber ich bitte dich!... ja, also ich glaube, die wollten auf Biegen und Brechen etwas Dreistelliges auf dem Strafzettel stehen haben. Einfach, um es dem reichen Porschefahrer mal so richtig zu zeigen… Du hättest die hämische Visage von dem Polizisten sehen sollen, das war… Ja… Ganz genau, Karl, du verstehst mich… Und, mal ehrlich, du weißt doch auch, was für ein sicherer und guter Fahrer ich bin, oder? Hast du auf meinem Beifahrersitz schon jemals Angst gespürt?... Nie, oder?... Ja, ich fahre halt nun mal auch bei hohem Tempo sehr gut, und wenn der Mittlere Ring nachts leer ist, dann gibt es doch keinen Grund, warum ich mit fünfzig dahindackeln soll, oder?... Das wäre eine Beleidigung für mein Auto… Eben, so sehe ich das auch!... Ich meine, habe ich ein Menschenleben gefährdet? Also, so eine kleinkarierte Denke, sage ich dir… Kein Wunder, dass Deutschland seit Jahren nicht aus dem Quark kommt, wenn überall so neidische, missgünstige Gestalten herumlaufen… Hier wird man bestraft, wenn man etwas zu gut kann… Wie? Ich habe dich leider wieder nicht verstanden, es ist hier wahnsinnig laut! Ich… Ich rufe dich aus der Kanzlei zurück, ja?...


Immer verbunden bleiben mit dem Weltempfänger? Newsletter abonnieren!